Der rückläufige Mars 2018

Da mir zur Zeit diese "Zähe Energie" sehr auffällt, hab ich mich mal auf die Suche gemacht, was da los ist. Ihr wisst schon, Müdigkeit, die Dinge gehen nicht voran, jede Bemühung etwas in die Gänge zu bringen, wird schon im Keim erstickt usw. Man könnte meinen, da hat einer die Bremse angezogen :-)

Ich bin fündig geworden, und zwar in der Astrologie :-)

Mars ist vom 27. 06. 2018 – 27. 08. 2018 im Tierkreiszeichen Wassermann/Steinbock rückläufig. Wenn Astrologen von rückläufigen Planeten sprechen, dann verziehen sie meistens das Gesicht, da kommt scheinbar nix Gutes. Scheinbar! Man muss die Sache genauer betrachten. Nichts ist zu 100% schlecht oder gut. Ich hab mal tiefer gegraben :-)

Merkmale dieses rückläufigen Marses 2018

- Es dreht sich momentan alles um die männliche Energie in uns, die derzeit ausgebremst wird
- Die Macher unter uns, müssen lernen harmonischer zu werden, sie werden geradezu dazu gezwungen reifer und intelligenter zu handeln
- Bist du nicht in Harmonie mit der weiblichen Energie in dir, dann wirst du ausgebremst
- Die ganz Fuchtigen und Durchsetzungswilligen werden unter Umständen auch in die Ruhe gezwungen ;-) ... Beinbruch, Grippe ....

Ob du zu den Machern gehörst, und es deshalb etwas schwerer hast, das zeigt dein Horoskop. In welchem Haus steht bei dir der Mars? Welches Tierkreiszeichen steht bei dir im Mars? Ich bin da sehr "gesegnet" hahaha .... ich habe den Löwen im Mars. Was soviel heisst, wie "Immer voran und zwar mit voller Kraft" .... :-)

Wenn ihr eure Horoskopdaten parat habt (Datum/Uhrzeit/Ort) dann könnt ihr euch kostenlos online einiges berechnen lassen, auch die Daten für den Mars. Hier könnt ihr dann schauen, was das alles bedeutet, auch gratis :-)


Wozu dient diese Rückläufigkeit, was hat man/frau davon?

Wir bekommen die Chance stiller zu werden, um unsere überspannten Muster sehen zu können. Sonst haben diese Muster immer funktioniert, gell :-) Man hat sich was ausgedacht und dann los! Und das hat dann auch immer geklappt. So kenne ich das zumindest. Zur Zeit ist alles anders, es klappt kaum was. Wir werden auf eine höhere Seinsebene gehoben, wo anders gedacht und gehandelt wird. Das alte Muster bricht weg. Und wer mit seinem Zug dort fahren will, wo keine Schienen mehr verlegt sind, der landet leicht im Abseits. Aber genau da will dieser Mars uns haben. Denn wenn das Alte nicht mehr funktioniert, dann muss Stille her, damit man das Neue hereinlassen kann. Besser ist es, gleich zwei Gänge zurückzuschalten und den Ball flach zu halten ;-)

Was da kommt, hat viel Leichtigkeit und ist auch viel leichter, als das, was wir gerade erzwingen wollen. Man muss Geduld entwickeln und Vertrauen, dass das, was wir noch nicht kennen, das Beste ist, was die Existenz zu bieten hat. Das ist immer so :-) Nur wir haben andere Vorstellungen, die aber nicht immer zum Besten sind ;-)

Dieser Kampf, das Alte doch durchsetzen zu wollen, kostet Kraft. Wir nehmen uns die Kraft derzeit selbst. Weil wir uns die Dinge anders vorstellen, das Universum aber schon zum Besten entschieden hat. Wir rennen noch gegen was an, das nur noch in unseren Köpfen Bestand hat. Momentan gilt es, zu akzeptieren und Vertrauen zu haben. Automatisch kommt die Energie wieder :-)

Plötzlich kann man dann alte Muster erkennen, die einen jahrelang geplagt haben. Sie sind einem eventuell aber nie aufgefallen. Durch das Anschauen dieser Themen, kann man loslassen. Und man kann drüber lachen, was man da mit wertvoller Lebensenergie genährt hat, und was man für richtig gehalten hat. Ein Beispiel .... man meidet Personen, weil man denkt sie ziehen einem Energie ab. Ja, das gibt es schon. Meistens ist es aber so, dass man unterschiedlicher Meinung ist, und es immer wieder Reibungspunkte gibt. Da man die Person jedoch nicht überzeugen kann, oder nur schwer, kostet das natürlich Energie. Diese Energie läuft aber in die eigenen Gedankenmuster. Man wendet Energie auf, um andere Menschen von etwas überzeugen zu wollen, das man selber für richtig hält. Wehren sich diese Menschen dann, weil sie etwas anderes für richtig halten, du das aber für falsch hältst, dann gibst du deine Energie an falsche Gedankenmuster ab. Denn wie kannst du wissen, was für einen anderen richtig ist? Auch wenn dein Rat offensichtlich richtig wäre, so kennt nur das Universum das Richtige für den jeweiligen Menschen.

Wir wechseln grad die Zeitlinie. Die alte Matrix verabschiedet sich, schwere Lebensmuster und Lügen werden nicht mehr supportiert. Wenn man in spiritueller Hinsicht wenig Praxis hat, dann erwischt es einen etwas härter, weil man nur schwer umdenken kann. Denken ist aber derzeit gar nicht gefragt, sondern Entspannung :-) Mach nur, wozu du wirklich Energie hast und was dich nährt. Begib dich in die Freude und in Gelassenheit. Die Dinge treten schneller in die Realität als wir uns das je erträumt haben.

Ich las letztens von jemanden, dass wenn der Damm bricht, wir über Nacht in einer Art "Star Trek Welt" leben werden. Wo für alles gesorgt ist, und sich die Menschheit nur noch um geistige Entwicklung und Reife kümmert. Ist das nicht herrlich :-)
Denn es ist alles schon vorhanden. Es kommt auf unseren Freigeist an, haben wir den? ;-)


Von Marion am 1. Juli 2018

 

Die Liebe im HoroskopDie Liebe im Horoskop
Die Liebe ist eine wahre Himmelsmacht. Meist trifft sie uns aus "heiterem Himmel", erklären kann es niemand wirklich. Wenn die Liebe aber eine himmlische Macht ist, warum dann nicht auch denselben um Rat fragen? Das Horoskop bietet dafür die besten Möglichkeiten, ist es doch ein Abbild des gestirnten Firmaments. Dr. Rudolf Bossle zeigt anhand der Polarität der Ascendenten einen wesentlichen Baustein von Zuneigung Partnerschaft und Liebe zwischen den Menschen auf. Das Buch gibt Antworten auf die Fragen: · Warum mögen wir manche Menschen mehr als andere? · Wieso verstehen wir uns mit manchen Menschen gut und mit anderen weniger gut? · Was drängt uns, mit manchen Menschen zusammensein zu wollen, und mit anderen nicht? Zum Buch
Der Charakter im HoroskopDer Charakter im Horoskop
Astrologie für Einsteiger Die Astrologie ist ein Phänomen, das die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert. Sie entzieht sich den Gesetzen der Natur, beweist sich aber in den Beobachtungen und Erfahrungen der Menschen aller Epochen. Rudolf Bossle hat 1000 Fragebögen ausgegeben, und die Menschen befragt, wie sie andere beurteilen. Die Zuordnung zu den Tierkreiszeichen ergab erstaunlich übereinstimmende Aussagen, die ein rundes Bild über den Charakter im Horoskop ergeben. Besonders wertvoll sind die Tipps für den Umgang mit den zwölf Tierkreiszeichen. Diese Ratschläge helfen Ihnen, Ihre Beziehungen zu verbessern.
Zum Buch



 

zurück