Videos, die an deinem Bewusstsein rütteln ...

Archiv 131

Human Connection statt Fratzenbuch? ;-)
"Noch ist Facebook das mit Abstand beliebteste soziale Netzwerk. Das könnte sich in den kommenden Jahren drastisch ändern. Seit einigen Monaten kursiert im Netz die als gemeinnützig anerkannte Organisation „Human Connection“ mit ihrer gleichnamigen Social-Media-Plattform. Das Geschäftsmodell von Human Connection ist einfach zu verstehen - es existiert keins! Der User soll durch gezieltes NetWorking möglichst wenig vor dem Computer verweilen
Rubicon schaut mal drauf :-)
Pflanzenkraft aus dem Schatz indianischer Heilkunst

„Auf Adlers Flügeln schwingendes Lebenselixier…“ nennen diversen Quellen zufolge die kanadischen Indianervölker der Ojibwa und Cree einen für sie „heiligen Trank“ aus neun aufeinander abgestimmten Pflanzenbestandteilen.

Er soll den grob- und feinstofflichen Körper auf allen Ebenen wieder „in Harmonie mit dem großen Ganzen“ bringen. Die 9 Kräuter-Essenz öffnet demzufolge die Wahrnehmung des menschlichen Geistes für seine Selbstheilungskräfte – so die indigene Überlieferung.

Die feinen Signalwirkungen pflanzlicher Stoffe, die wir heute mit dem Begriff Informationsphysik umschreiben würden, waren für Indianer seit Jahrtausenden Realität. Jede Pflanze besitzt nicht nur ein biologisches Profil, sie hat auch eine „Seele“ – ist Trägerin von Lebensenergie.

Umgang mit negativen Menschen ;-)
Ändere dein Umfeld, nicht die Menschen in deinem Umfeld ;-) -
10 Minuten
Beten ist nicht eine Methode um etwas zu erbitten, das man nicht hat. Beten ist eine Haltung der Dankbarkeit, für das, was bereits ist -Bashar-
Darmsanierung mit anorganischem Schwefel
Ich bekomme immer wieder Mails, den anorganischen Schwefel betreffend. Wie einnehmen, warum, wie lange usw. Hier hat jemand einen Erfahrungsbericht hochgeladen :-)
gugg! :-)
6 Minuten
Die Wirkung von Cannabis auf schwangere Frauen und ihre Neugeborenen (Jamaikanische Studie)

Es ist fast zu tabu, um darüber zu reden: schwangere Frauen, die Marihuana rauchen. Es ist ein schmutziges kleines Geheimnis für Frauen, vor allem während dem erschütternden ersten Trimenon, die sich für Cannabis entscheiden zur Linderung von Übelkeit und Stress.

Schwangere Frauen in Jamaika verwenden Marihuana regelmässig um Übelkeit, sowie auch Stress und Depressionen zu lindern, oft auch in Form von Tee.
Entgiften ist so unheimlich wichtig!
Man fühlt sich besser, man hat mehr Energie, man schläft besser .... ihr wisst schon. Aber oft muss man dazu Dinge einnehmen oder machen, die man gar nicht will, gell? Ich habe da eine Entdeckung gemacht.
Fußpflaster :-) Wie wärs damit? ;-) Einfach am Abend auf die Sohlen kleben und über Nacht entgiften, fertig :-) 
Sun Ray Kelley baut Häuser :-) Aber keine normalen Häuser, es sind magische Häuser - 5 Minuten
Warum Kinder immer dümmer werden ;-) - 5 Minuten
Neues von der Scholle - Ein einfacher Grüner Smoothie, und a bisserl was über Rohkost :-) Und schöne Bilder natürlich ....
Ich hab die Uhr einfach nicht umgestellt, und lebe jetzt heimlich allein in einer anderen Zeit ;-)
Elefanten werden in New York im Zoo nie mehr auftreten müssen
Wenn man Schuld bei anderen sucht, senkt man seine Eigenschwingung, und damit seine Frequenz. Schuld ist niedrig schwingend. Es ist ein Energiemuster, das uns nicht im  geringsten dabei hilft glücklich zu sein. Im Grunde beschuldigt man sich ständig selbst, und das zeigt sich dann auch im Außen. Man sollte drauf schauen, dass man sich selbst in Frieden läßt, sich weniger kritisiert, und mehr annimmt was ist. Die Dinge sind wie sie sind, ändere sie nicht. Ändere deine Einstellung und werde friedlich, das zeigt sich sofort im Außen.
Listen (zuhören) enthält dieselben Buchstaben wie silent (Stille) :-)
Ich habe eben von jemandem gehört: "Ich habe deine Frage am Anfang ganz anders verstanden, als sie sich dann entwickelt hat".

Das war für mich sehr interessant. Das ist nämlich eine reine Aussage des Minds, sprich da war keiner anwesend, das war eine reine Roboteraussage.
Warum? Weil man am Anfang einer Frage noch nicht verstehen kann, was der Frager sagen wird. So ein Kopfstand macht nur der Mind, der immer schon im voraus beantworten will, kontrollieren will, richtig antworten will, dominieren will usw. Der Mind ist damit beschäftigt eine Antwort zu kreieren, und dabei kann er unmöglich zuhören.

Ein Mensch, der anwesend und wach ist, hört entspannt zu, und wartet bis zum Ende ab, was ihm da gesagt wird. Das ist für viele Menschen erstaunlicherweise kaum möglich. Sie haben immer schon fertige Antworten in ihrem Wissensrucksack ;-)
So erfährt man aber kaum was vom anderen. Man schwimmt quasi immer nur im eigenen Saft und pö a pö wird einem langweilig, weil man ein ignorantes Wesen entwickelt. Zuhören ist eine große Kunst, und sie erfordert viel Intelligenz und Aufmerksamkeit. Zuhören ist spannend, macht Spass und entwickelt die eigene Intelligenz enorm. Und nicht nur das, man hat plötzlich sehr interessante Gesprächspartner, weil man, wenn man wach ist, auch was mitbekommt, gell ;-) Die feinen Töne zwischendrin, die Emotionen, die Kommunikation zwischen den Worten usw.
Alldieweil ..... Grüsse aus dem verregneten Ungarn :-) von Marion
Die Evolutionslüge von Dr. Hans-Joachim Zillmer
Dinosaurier und Menschen lebten gemeinsam. Der Grand Canyon ist an einem Tag entstanden, Makroevolution gibt es garnicht, sprich aus einem Affen wird niemals ein Mensch und aus einem Reptil kein Vogel, das sind alles Erfindungen und Vorstellungen vorwitziger angeblicher Wissenschaftler ...
76 Minuten hochspannend!
Der Bär - Krafttier der Schamanen und Heiler

Überall, wo der Bär lebt, galt er als Krafttier. Er war kein gewöhnliches Tier, sondern eine Art »Waldmensch«, unter dessen zotteligem Fell sich eine Menschen- oder gar Götterseele verbarg. Er konnte die Gedanken der Menschen verstehen und hatte Heilkräfte.

Wolf-Dieter Storl, Kulturanthropologe und Ethnobotaniker, der selbst viele Jahre in Bärenbiotopen in den Rocky Mountains lebte, zeichnet in diesem Buch die Beziehung zwischen Mensch und Bär auf.

Die Reise führt von den Bärenhöhlen der Neandertaler zu den Bärenkulturen sibirischer Stämme der Gegenwart, vom Höhlenbär bis zum Teddybär und nicht zuletzt auch in die Bärenstadt Bern.

Wir erfahren von der Bärengöttin Artemis und dem Medizinbären der indianischen Schamanen und finden zahlreiche Bärenmärchen und - geschichten aus aller Welt.
Unsere Historiker erzählen uns Unwahrheiten, wenn sie behaupten, dass die Menschen in der Vergangenheit außer schwerster Feldarbeit nichts im Leben gekannt hätten. Vladimir Megre: Anastasia, Bd. 7 „Die Energie des Lebens“ S.168 – 170 - Über die Kunst
Der erste Genitalienschutz wurde 1874 beim Eishockey getragen. Der erste Helm 1974. Es dauerte tatsächlich 100 Jahre bis man(n) merkte, dass das Gehirn auch wichtig ist ;-)
Über 5.500 eBooks kostenlos lesen und downloaden als PDF, AZW3 und EPUB - Märchen, Sagen, Romane, Erzählungen, Lexika, Erotika .... gugg
Umso weniger man ißt, umso besser :-) Unbedingt interessant
Wir können weit über 150 Jahre alt werden. Man darf natürlich nicht die blödsinnige Kalorienlehre verfolgen, das ist alles Unsinn. Die Nahrungsmittelindustrie will nur, dass ihr euch so viel wie möglich Zeugs reinstopft. Man kann mit 400 Kalorien klar kommen. So schont man die Organe und wird nicht krank. Mittlerweile benötigen Senioren mehr Windeln als Babies, ist das nicht ekelhaft? Die Menschen degenerieren und sterben jämmerlich dahin. Warum? Weil kaum keiner mehr weis, wie man gesund uralt wird, gell ;-) 10 Gründe nur noch 1 Mal am Tag zu essen - gugg
39 Minuten
Schon mal dankbare Tiere gesehen? Nicht? - gugg! 2 Minuten :-)
Hast du schlechte Zähne? Oder Knochenprobleme? Gar schon graue Haare ;-)
Also ich hab schon immer Probleme mit Karies. Warum? Ganz einfach, weil ich meinen Körper über viele Jahre mit minderwertiger Kochkost und anderer schlechter Nahrung entmineralisiert habe.

Jetzt sitz ich da. Hab Karies und die grauen Haare kommen auch schon.
 
Unser Körper braucht Mineralstoffe wie Magnesium und Kalzium für die Knochen, Haare, Zähne .... Wenn man z. Bsp. viel Milchprodukte zu sich nimmt, dann holt sich der Körper das Kalzium aus den Knochen, Haaren und Zähnen um dieses schlechte Nahrungsmittel überhaupt verdauen zu können. Ja! Milch ist ein Kalziumräuber. Das kannst du ja selber googeln, wenn es dich interessiert :-)

Es gibt da noch allerlei mehr Nahrungsmittel, die nicht förderlich sind für unsere Gesundheit. Zucker steht da ganz vorne. Meine kleine Nachbarin in Sachsen-Anhalt hatte mit 2 Jahren bereits lauter schwarze Zähne im Mund. Ihre Mutter hat sie mit Milchschnitte gefüttert.

Was ist die Gegenmaßnahme? Nicht der Weg zum Zahnarzt, bitte .... gelll ... ;-)
Der Zahnarzt schleift dir nur Löcher in den Zahn und macht eine Füllung rein. Das behebt nicht das Problem des Mineralstoffmangels, okay! :-)

Ich habe mich umgeschaut, in welchen Lebensmitteln viel Magnesium und Kalzium enthalten ist. Und was hab ich gefunden? :-) Sesam! :-) :-)

Nun bin ich seit Neuestem Sesammilchfan :-) :-)

Sabina zeigt es hier sehr schön, wie man Sesammilch herstellt. Dran denken, Sesam muss 8 Stunden eingeweicht werden, damit er verdaulich ist ;-) Das sagt Sabina in dem Video nicht, sie ist aber trotzdem herzallerliebst mit ihrer fröhlichen Art :-)  -
5 Minuten

PS: Auch unser Rohkostbrot, das hauptsächlich aus Leinsamen und Sonnenblumenkernen besteht, hat mir meine Karies gestoppt. Und bei Helmut wachsen die Haare auf der Glatze wieder nach ;-) Das Rezept dafür findet ihr ganz oben unter dem Punkt "Neues von der Scholle" Das Wunder der nachwachsenden Haare liegt aber nicht in meinem Rezept begründet, gell ;-) nicht alles durcheinanderhauen und verwechseln. Das Wunder liegt in den Mineralstoffen! :-)
Wer zu Sesam mehr wissen möchte, guggt mal hier

Alle Videos sind aus freien Quellen wie z.B. googlevideo oder youtube. Ich trage keine Verantwortung für deren Inhalt.

Marion Keul


 

zurück