Die Welt befindet sich in einem Krieg apokalyptischen Ausmaßes -
die alte Welt wird so wie wir sie kennen, für immer verschwinden!

 

 

Beobachtung der aktuellen Weltlage
In verständlichen Worten für Jeden und Jede
Entmystifiziert und spannend!

Helmut Keul

 


08.12.2018
Gelbwesten - Volksbewegung oder Staatsterror?
Um es vorweg zu nehmen – es ist Staatsterror. Eine (gewollte und hergestellte) Stimmung wird aufgegriffen, radikalisiert und benutzt, um Verwirrung zu stiften.

Gewollte Stimmung?

Die Elite und ihre Handlungsebene, der Deep State, der Tiefe Staat, stehen vor ihrer Entdeckung. Die Mehrheit der politischen Menschen weltweit ist bereits aufgeklärt. Und diese politische Mehrheit, die in Ländern, wie Russland und den USA bereits die Regierung stellt, arbeitet gerade mit aller Macht daran, dass der Deep State und die Versklavung der Menschheit von einer Elite, der unpolitischen Masse bewusst wird. Zum Beitrag



13.11.2018

"Where we go one, we go all!" - so beenden Q, das Team des US-Military Intelligence (Militärgeheimdienstes), oft ihre Posts. Wörtlich übersetzt: Wo einer von uns geht, gehen alle. Die deutsche Redewendung dafür ist: Einer für alle, alle für einen. Das sind machtvolle Worte, für diejenigen, die von dieser Urkraft noch nicht ganz abgeschnitten ist...
 

Schon in meiner Kindheit habe ich mich immer wieder gefragt, warum man sich auf niemand verlassen kann. Warum die anderen alle wegrennen, wenn es für mich mal brenzlig wird? Warum niemand mehr da ist, wenn ich mich umdrehe? Oder warum meine "Freunde" mich gar nicht mehr kennen wollen, wenn ich für sie mal eher peinlich geworden bin.
Zum Beitrag


27.10.2018

Organisierte Völkerwanderungen machen uns zu Flüchtlingen in den "eigenen" Ländern. Die Regierungen versuchen die Würde der eigenen Bevölkerung bis ins Mark zu erschüttern, indem sie Fremde materiell und ideell besser behandeln, als das eigene Volk.

Indem sie Menschen, die von außerhalb der Sozialgemeinschaft kommen, mit Sozialleistungen überschütten, aber parallel dem eigenen Volk Sozialleistungen kürzen oder teilweise ganz entziehen. Indem sie die Fremde Kultur über die eigene stellen; dem eigenen Volk das Gefühl vermitteln, nur Dreck zu sein.

Indem sie dem eigenen Volk den Schutz entziehen, aber kriminelle Handlungen von Fremden nicht geahndet, bagatellisiert und sogar supportiert werden.

Wer steckt dahinter und warum? Welche Ziele werden kurz- und mittelfristig verfolgt?

Denn eins steht von vorne herein fest: Nichts, was in dieser Welt vor sich geht geschieht zufällig...
Zum Beitrag


20.10.2018
Unsere Erde wäre eine Welt des Überflusses. Es ist an der Zeit, dass wir unser Bewusstsein erweitern.

Es sind Mechanismen installiert, die uns diesen Überfluss vorenthalten und die uns Knappheit vortäuschen.

Probleme, mit denen wir beschäftigt werden, und die von den Massenmedien, den Medien zur Manipulation der Massen, kommuniziert werden.

Armut, Hunger, Kriege, Gewalt, Religionen, Rassenhass, politische Systeme und nicht zuletzt die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen, sind nicht zwangsläufige Folgen einer reellen, ausweglosen Situation, so wie wir glauben sollen. All das ist gewollt! All das ist gemacht! Vieles davon ist frei erfunden!

Seit hunderten von Jahren, möglicherweise noch viel, viel länger... Zum Beitrag


18.10.2018
Die Welt befindet sich in einem Krieg apokalyptischen Ausmaßes.

Und doch wird dieser Krieg von einem Teil der Menschen gar nicht bemerkt.

Ein Krieg, bedeutender als die beiden Weltkriege zusammen, denn diese Art von Kriegen können die Welt nicht verändern. Die Sieger dieser Kriege sind die Eliten und die Verlierer die Menschen.

Der Krieg von dem ich erzähle, ist ein Krieg der die alte Welt, so wie wir sie kennen, so wie wir aufgewachsen sind, gerade für immer auslöscht.

Ein Krieg der Menschen, der Völker gegen ihre Eliten.

Der Krieg neigt sich bereits dem Ende zu - - - und die Menschen werden gewinnen. Zum Beitrag